Gewinnthesaurierung

 

Unter der Gewinnthesaurierung versteht man im Rechnungswesen bilanziellen Maßnahmen, die dazu dienen, Gewinne einzubehalten und somit nicht auszuschütten. Bei Aktiengesellschaften kann die Thesaurierung der Gewinne zu einem Verlust der Attraktivität der Aktie führen. .

Ein Grund für die Gewinnthesaurierung kann beispielsweise der Wunsch nach Unabhängigkeit von Kreditaufnahmen sein, schließlich kann man sich mit dem thesaurierten Geld nun selbst finanzieren. Die Eigenkapitalquote wird dadurch erhöht, was wiederum eine höhere Bonität und damit ein besseres Rating mit sich führt.