Anderskosten

 

Der Begriff der Anderskosten stammt aus dem Bereich der Kosten- und Leistungsrechnung. Unter Anderskosten versteht man Kosten, denen Aufwände in der Finanzbuchhaltung in anderer Höhe gegenüberstehen. Anderskosten werden deshalb auch als aufwandsungleiche Kosten bezeichnet.

Zu den Anderskosten zählen beispielsweise:

  • kalkulatorische AfA (Kalkulatorische Abschreibung)
  • kalkulatorisches Wagnis
  • kalkulatorische Fremdkapitalkosten (siehe Kalkulatorische Zinsen)